Tag Archives: Newsletter-weekly

Mletzko-Porsche bei Elbfidelity

Dort präsentiert Jörg Wisseling den einzigartigen 911, bei dem sämtliche Karrosseriebauteile durch solche aus Karbon ersetzt wurden. Das spart gegenüber dem Originalfahrzeug rund 200 Kilogramm Gewicht. Zudem holt die „Heartbeat“ getaufte Sonderedition 369 PS aus ihrer Vierlitermaschine und geht in 4,1 Sekunden auf 100. Insgesamt wurden mehr als 700 Teile für das Auto neu entwickelt und gefertigt.

Bei Elbfidelity befindet sich der Mletzko-Porsche in bester Gesellschaft, spielen doch Burmesters ultimative „Signature Line“-Lautsprecher BC350 zum Paarpreis von exakt 241.748 Euro an Top-Elektronik der Berliner gleich nebendran. Doch im Vergleich zum Carbon-911 erscheinen sie beinahe wie ein Schnäppchen, denn für diesen müsste man sage und schreibe 680.000 Euro hinblättern.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/mletzko-porsche-bei-elbfidelity

AudioSolutions Overture die Dritte

Die Gehäuse der neuen AudioSolution Overtures wurden nach dem "Box-in-a-Box-Prinzip" konzipiert, das sich bereits bei den höherklassigen Reihen Virtuoso und Figaro bewährte. Ein Overture-Lautsprecher des Jahrgangs 2020 setzt sich also aus einem leichten inneren und einem schweren äußeren Gehäuse zusammen, die beide von einer dämpfenden Schicht aus Polyurethan separiert werden.

Für die Overture Mk3-Modelle kommen ferner neue Treiber zum Einsatz, die auf den Erfahrungen basieren, welche Chef-Konstrukteur und Firmen-Inhaber Gediminas Gaidelis bei der Figaro-Serie sammeln konnte. Die Magneten und Schwingspulen der Tief- und Mittelton-Chassis wurden zur Verwendung in den Overture-Boxen angepasst. Der modifizierte Kalottenhochtöner ist präzise auf den Betrieb mit AudioSolutions leicht vergrößertem Mini-Horn-Vorsatz ausgerichichtet. Die phasenlineare Frequenzweiche verwendet nach Herstellerangaben ausgesprochen dicke Leiterplatten und hochklassige eisenlose Kupferspulen.

Die neue Einstiegs-Serie von AudioSolutions soll insgesamt fünf verschiedene Lautsprechertypen umfassen. Sie wird eröffnet durch die beiden 3-Wege-Standboxen O304F und O305F. Durch einen dezidierten Mitteltöner für die Frequenzen zwischen 1.000 und 2.000 Hz, sollen die Übernahme-Verzerrungen der Frequenzweiche in diesem, für das menschliche Ohr besonders empfindlichen, Spektrum vermieden werden. Außerdem ist es so möglich, den Hochtöner erst ab 3.000 Hz anzukoppeln, was ihn belastbarer und pegelstabiler machen soll.

Die Standlautsprecher verfügen mit der 2,5-cm-Gewebe-Kalotte (Seas) sowie einem 15,2-cm-Spezial-Papier-Membran-Treiber (SB Acoustics) über eine identische Bestückung im Hoch- und Mittelton-Bereich. Sie unterscheiden sich durch die Größe der verwendeten Tieftoner: 2 x 15,2 cm (O304F) versus 2 x 18,3 cm (O305F). Daraus resultierend ändern sich auch Gehäusevolumen und Gesamtgewicht.

Alle neu konzipierten Overture-Lautsprecher werden in mehreren Ausführungen erhältlich sein. Die Frontpartie fertigt AudioSolutions wahlweise in Hochglanz Schwarz oder Hochglanz Weiß. Der Korpus ist in der Standardversion immer Matt Schwarz. Reine Holzvarianten sind gegen Aufpreis verfügbar: Eiche, Mahagoni, Wenge. Im Lieferumfang sind Spikes mit M6-Gewinde, passende Unterleg-Scheiben sowie magnetisch haftende Frontbespannungen enthalten.

Die Typen Overture O304F und Overture O305F sind zum jeweiligen Paarpreis von 3.500 und 4.100 Euro ab sofort über den ausgesuchten Fachhandel verfügbar.

Weitere Infos zur Marke AudioSolutions

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/audiosolutions-overture-die-dritte

Hybrid-Vollverstärker Vincent SV-737

Die Vor- und Endtufensektionen des Vincent SV-737 wurden beide neu entwickelt. Der Vorverstärker basiert auf dem Vincent SA-T7 und verwendet hier zwei Doppeltrioden, wobei die nach Militärstandards hergestellte 6N2P-EV für die Spannungsverstärkung und die 6N1P für die Treiber- und Bufferstufe zuständig ist. Eine weitere Röhre vom Typ 85A2 dient als Spannungsreferenz und soll zusammen mit dem Halbleiterregler rauscharme und annähernd brummfreie Versorgungsspannung liefern. Außerdem wurde die Ausgangsimpedanz des Vorverstärkers nochmals deutlich gesenkt.

Die Endstufe des SV-737 ist eine weiterentwickelte Version von dem im SV-237MK (STEREO Test des Vorgängermodells SV-237) verbauten Leistungsverstärker. Man hat insbesondere die Schaltungstechnik der Eingangskaskode verbessert, womit noch besseres Einschwingverhalten an komplexen Lasten gewährleistet werden soll. Ferner wurde die Ausgangsleistung auf 2 x 180 Watt an 8 und 2 x 300 Watt an 4 Ohm erhöht.

Die beiden Verstärkersektionen können außerdem aufgetrennt werden, was zum Beispiel das Einschleifen eines externen DSPs zur Raumkorrektur ermöglicht.

In den Verstärker kommen die Audiosignale physich über sechs analoge Cinch-Buchsen, oder über jeweils zwei optische und coaxiale Digitaleingänge. Für drahtlose Signalübertragung ist auf der Rückseite jeweils eine Antennen für WiFi und Bluetooth installiert. Es stehen ferner Lautsprecherklemmen für zwei paar Boxen sowie ein Rec Out und zwei 12V-Trigger-Anschlüsse zur Verfügung.

Der etwa 21 Kilogramm schwere und 16,5 Zentimeter hohe Vincent SV-737 Hybrid-Vollverstärker ist ab sofort in den Farben Schwarz oder Silber verfügbar und kostet um 3.000 Euro.

Tests, News und Händler zur Marke Vincent

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/hybrid-vollverstaerker-vincent-sv-737

Neuer Advance Paris Bluetooth-Receiver WTX-1100

Der High Definition Bluetooth-Receiver WTX-1100 verfügt über digitale und analoge Schnittstellen und kann daher einfach an vorhandene HiFi-Komponenten angeschlossen werden. Via Bluetooth werden drahtlose Audiosignale empfangen und dann über die eigene Anlage wiedergegeben. Der WTX-1100 ist mit aptX HD ausgestattet, was eine kabellose Übertragung des Audiosignals in bis zu 24-Bit ermöglicht und gegenüber dem konventionellen Signaltransport weitere Vorteile, wie ein Minimum an Verzerrungen sowie ein sehr geringes Hintergrundrauschen, mit sich bringt.

Die hochglanzschwarze Front ist mit blauen Status-LEDs sowie einem Silber chromierten Power-Button versehen. Der innere Aufbau beherbergt den leistungsfähigen CS4344 24-Bit/192 kHz Digital-/Analog-Wandler von Cirrus Logic. In Kombination mit einem 32-Bit Dual-Core- und 120 MHz Single-Core-Prozessor soll ein absolut reines Signal mit geringstmöglichem Jitter gewährleistet werden. Die Ausgabe kann über Stereo Cinch analog oder mittels optischem oder koaxialem Digitalausgang erfolgen.

Mit Bluetooth 5.0 sowie der zusätzlich integrierten Empfangsantenne an der Rückseite soll eine stabile und audiophile drahtlose Signalübertragung sichergestellt werden.

Der WTX 1100 ist ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlic zu einem Preis von um 230 Euro.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/neuer-advance-paris-bluetooth-receiver-wtx-1100

Punk-Song und Unikat-Vinyl-Single für Christian Drosten

Mit einem derartigen Erfolg hatten ZSK nicht gerechnet, als ihr Song bereits innerhalb der ersten 24 Stunden fast 100.000 mal angehört wurde."Ich habe Besseres zu tun" war aus einem viralen Tweet der Band entstanden, die Aktion war anfangs als Scherz gemeint. Als der Song dann veröffentlicht war, berichtete Presse, Radio und sogar das Fernsehen in ganz Europa von der Aktion.

Als Dankeschön ließ die Band im Schnellverfahren eine einzige 7" Vinyl-Single des Songs herstellen. Gestern morgen begab sich Sänger Joshi zur Charité in Berlin, um die Single stellvertretend für Christain Drosten dort abzugeben. Doch dann die Überraschung: der populäre Virologe war selbst im Haus und nahm die 7" Single freudig entgegen.

"Ich freue mich sehr, tolle Aktion" sagte der durch den NDR Info-Corona-Podcast populär gewordene Virologe. "Sobald Konzerte wieder erlaubt sind, komme ich gerne vorbei und spiele das Lied auf der Gitarre mit!".

"Wir haben uns eine halbe Stunde sehr nett über gute Musik und böse Viren unterhalten" erzählt Sänger Joshi. "Es freut uns sehr, dass Drosten und sein Team den Song mögen." So erfuhr die Band auch, dass Christian Drosten in seiner Jugend selbst viel Punkrock hörte und sogar Gitarre spielt.

Auf das Angebot, bei einem anstehenden Konzerte mit ZSK aufzutreten, geht die Band natürlich gerne ein "Viel üben muss er für den Auftritt nicht. Das Lied hat ja nur vier Akkorde!"

Hier geht es zum Lied "Ich habe Besseres zu tun" auf YouTube.

Ab dem 31.07.2020 soll der Song auch über alle digitalen Streaming-Plattformen verfügbar sein.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/punk-song-und-unikat-vinyl-single-fuer-christian-drosten

Neues Netzwerk-Musiksystem CEOL-N11DAB von Denon

Nach den vorherigen Modellen N9 und N10 kommt jetzt die neueste Generation der vielfältig ausgestatteten Komplettanlage: Die Denon CEOL-N11DAB erweitert dabei den Funktionsumpfang ihres Vorgängers noch um DAB+/DAB-Radioempfang. Sonst bleibt, wie es scheint, alles beim alten.

Die CEOL-N11DAB unterstützt weiterhin zahlreiche Musikstreaming-Möglichkeiten über WLAN, Ethernet, AirPlay 2, Bluetooth® und USB. Mit HEOS Built-in sind auch Multiroom-Anwendungen sowie der Zugriff auf alle wichtigen Streamingdienste gewährleistet, während die Unterstützung für Alexa und Google Assistant auch Sprachsteuerung erlauben.

Neben dem neu hinzugefügten Empfänger für DAB/DAB+ gibt es natürlich weiterhin die Möglichkeit analoges UKW-Radio zu hören. Ein integrierten CD-Player sowie zwei optische Eingänge sind ebenfalls an Bord.

Zusammen mit der Fernbedienung und den beiden 2-Wege-Kompaktlautsprechern Denon SC-N10 kostet das Set um 630 Euro und soll ab August 2020 verügbar sein.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/neues-netzwerk-musiksystem-ceol-n11dab-von-denon

Violectric DHA V590: DAC, Resampler und Kopfhörer-Verstärker

Für die Wandlung des Audio-Datenstroms nutzt der Violectric DHA V590 zwei 32 Bit AKM 4490 DACs in Dual-Mono-Konfiguration. Als maximale Abtastrate PCM-Abtasrate gibt Violectric 384 kHz an. DSD wird als DSD-over-PCM (DoP) verarbeite.Der zusätzliche 32-Bit-Resampler/Reclocker bezieht seine Arbeitsfrequenzen aus einer Femto-Clock, bietet einen Dynamikumfang von 180 dB und soll eventuellen Jitter praktisch vollständig eliminieren.

Der Violectric DHA V590 spielt das Audiosignal an mehrere Kopfhörer aus: ein symmetrischer und zwei unsymmetrische Kopfhörer-Anschlüsse stehen auf der schwarz eloxierten Front bereit. Eine Pre-Gain-Einstellung auf der Rückseite ermöglicht die Pegel-Anpassung auf verschiedene Kopfhörer-Modelle. Neben dem großen Lautstärkeregler befindet sich auf der Vorderseite außerdem ein Balance-Poti, um die Wiedergabe von linkem und rechtem Kanal individuel anzupassen.

Drei analoge Klangquellen können über einen symmetrischen XLR- und zwei unsymmetrische Cinch-Anschlusspaare zugeführt werden. Digital stehen ein XLR-Eingang, eine Coaxial-Buchse, ein optischer Anschluss sowie der USB-Eingang für PCM und DSD bereit. Neben den drei Kopfhörer-Ausgängen auf der Front bietet der DHA V590 auch einen symmetrischen XLR- sowie einen unsymmetrischen Cinch-Ausgang auf der Rückseite an und kann damit auch als Vorverstärker dienen. Kopfhörer- und Line-Ausgänge lassen sich einzeln oder auch gemeinsam nutzen.

Nach der Wandlung wird das Signal über einen motorisierten Alps RK 27 und eine symmetrische Verstärkerschaltung mit 16 Transistoren pro Kanal auf den richtigen Pegel gebracht. Auch der Balance-Regler ist ein Alps RK 27. Zusätzliche Schaltungen schützen das Gerät vor Gleichstrom, Überlastung oder Überspannung und verzögern den Einschaltvorgang zur Schonung der Kopfhörer. Die gesamte Elektronik verbirgt sich hinter einer acht Millimeter dicken Frontplatte. Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis von 500 Euro ist der DHA V590 auch mit einer Relais-gesteuerten Lautstärkeregelung mit 256 Schritten erhältlich.

Der Violectric DHA V590 ist ab August 2020 verfügbar und soll um 3.200 Euro inklusive Fernbedienung kosten.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/violectric-dha-v590-dac-resampler-und-kopfhoerer-verstaerker

Live Act Audio Hörtage im Juli, August und September

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation müssen die Besucher entsprechend koordiniert werden, um die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Deshalb wird zwingend um telefonische oder schriftliche Anmeldung per E-Mail gebeten. Anmeldung & Infos unter https://mhw-audio.de/hoertage-2020

Die nächsten Hörtage finden an den Wochenenden 18. und 19. Juli, 29. und 30. August sowie 26. und 27. September 2020 statt.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/live-act-audio-hoertage-im-juli-august-und-september

Chord Burndy für Naim Audio

Das Stromverbindungkabel, welches diskrete und einzeln stabilisierte Spannungen von einem ausgelagertem Netzteil zu einem Endgerät überträgt, ist eine Besonderheit von Naims Top-Vorstufen, -Quellen, -Endstufen und Upgrades.

The Chord Company hat das Verbesserungspotential dieser Verbindung erkannt und die Einflüsse genau studiert. Davon ausgehend wurde die Chord Burndy-Kabelfamilie entwickelt. Diese sind keiner spezifischen Serie bei Chord zugeordnet, sondern vereinen in sich Technologien von der Signature- bis zur ChordMusic-Serie.

Insgesamt stehen zehn verschiedene Burndy-Kabel für Vorstufen, Quellen, Aktivweichen und Endstufen zur Verfügung. Damit kann es für alle Naim Audio-Konstellationen eingesetzt werden, inklusive der „oliven" Naim-Ur-Geräte.

Das Chord Burndy soll exakt die Verbesserungen in Bezug auf Leiter, Dielektrikum, Beschaffenheit der Kontaktflächen und Abschirmung mit sich bringen, für die die Chord-Kabel bekannt sind.

Da die neuen Burndy-Kabel enorm aufwendig zu produzieren sind und ein hoher Materialaufwand nötig ist, sind die Kabel bis einschließlich September 2020 exklusiv nur bei diesen ausgewählten Chord-Händlern verfügbar:

  • Audio Forum HiFi-Studios in Berlin

  • Sound & Vision in Hamburg

  • Mainstreet Audio in Oldenburg

  • Bild & Klang Studio in Bremen

  • Alex Giese in Hannover

  • High-End am Bodensee in Konstanz

  • HiFi Studio Gogler in Freiburg

  • HiFi Studio Nürnberg 2.0 in Nürnberg

  • Longtone Hifi in Wien.

Hier geht's zur aktuellen Preisliste

 

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/chord-burndy-fuer-naim-audio