Tag Archives: HiFi-News

Sonoro Maestro und Orchestra jetzt in Matt-Graphit

Die dunkelgraue Lackierung mit mattem Finish und die Metallfront in edlem Silberton muten urban und minimalistisch an. Vorerst werden nur 500 Stück des Maestro und 250 Paare der Orchestra in der neuen Farbe angeboten. 

Der Maestro steht ab sofort online und im Fachhandel in den Farben Matt-Graphit, Schwarz und Weiß für je 1.299 Euro (UVP) zur Verfügung.

Die Orchestra-Lautsprecher sind ab sofort in den Farben Matt-Graphit sowie Schwarz und Weiß für 999 Euro (UVP) pro Paar im Fachhandel und im Online-Shop auf sonoro.de erhältlich.

Zum STEREO-Test des Sonoro Maestro

Weitere Infos zur Marke Sonoro

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/sonoro-maestro-und-orchestra-jetzt-in-matt-graphit

Deezer HiFi mit Gapless Playback

Vom Live-Album bis hin zum klassischen Orchester-Stück gehen jetzt alle Titel in CD-Qualität (FLAC Audio-Format, 16-bit, 1,411 Kbps) nahtlos und ohne Unterbrechung ineinander über. Die lückenlose Wiedergabe ist automatisch voreingestellt, sodass Nutzer ihre Einstellungen nicht aktualisieren müssen. Die neue Funktion steht Deezer HiFi Abonennten auf allen iOS- und Android-Geräten weltweit zur Verfügung.

Gapless Playback ist auch auf Sonos Geräten, Apple Homepod (über Airplay), der Apple Watch, Ultimate Ears Lautsprechern (via Bluetooth), BMW, CarPlay und Waze verfügbar.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/deezer-hifi-mit-gapless-playback

Aus für freedb

Einst war die Datenbank als kostenlos nutzbare „CDDB“ gestartet, später aber in einen kommerziellen Dienst namens „Gracenote“ umgewandelt worden. Eine Gratis-Version existierte seither als „freedb“ weiter und wurde schließlich von der Berliner Software-Schmiede Magix kostenlos weiter gepflegt. Freedb ließ sich in Ripping-Programme wie Exact Audio Copy oder dBpoweramp einbinden. Die Datenbank konnte anhand der Anzahl und Dauer der Tracks die CD identifizieren und lieferte dann Infos zu Album und Songtiteln, Interpreten, etc. zurück. Nun hat Magix, wie heise online berichtet, den Dienst sang- und klanglos eingestellt. Die URL www.freedb.org wird zur Magix-Website umgeleitet. Überraschend kommt dieser Schritt nicht angesichts des dramatischen Rückgangs der CD-Verkäufe. Außerdem gibt es inzwischen smartere Lösungen wie Nero Media Home, das ebenfalls in einer Gratis-Version verfügbar ist. Media Home greift auf die kommerzielle Gracenote-Datenbank zu und kann sogar einzelne oder von Analogquellen aufgenommene Songs anhand ihrer musikalischen Struktur identifizieren und liefert die zugehörigen Metadaten samt Album-Cover. Fürs CD-Ripping empfehlen wir ansonsten dBpoweramp, das für verkraftbare 35 Euro erhältlich ist und die Metadaten aus mehreren Quellen abrufen kann.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/aus-fuer-freedb

Neue Phonovorstufe „Wand EQ“

Aus Neuseeland kommt ein neuer Phono-Vorvorverstärker für magnetische und dynamische Tonabnehmer. Der Wand EQ steckt in einem Gehäuse, das aus einer massiven Birken-Sperrholzplatte gefräst ist, und er arbeitet mit besonders rauscharmen J-FETs in der Eingangsstufe. An Mäuseklavieren können die Eingangswiderstände 82, 100 und 475 Ohm für MC und 47 kOhm für MM-Systeme gewählt werden. Eine Eingangskapazität von 220 pF lässt sich zuschalten. Als Standalone-Gerät mit eigenem Netzteil kostet der Wand EQ 1285 Euro. Wahlweise ist er für 1000 Euro als integrierter Bestandteil des Wand-Laufwerkes TT14-4 erhältlich und wird dann vom Netzteil des Plattenspielers mitgespeist.  

www.inputaudio.de/wand_phonovorverstaerker/

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/die-neue-phonovorstufe-wand-eq

Die Süddeutschen HiFi-Tage finden statt

Nach all den abgesagten Messen und Treffen der letzten Monate verkündet der Veranstalter der Süddeutschen HiFi-Tage frohe Botschaft: Der Event in Stuttgart findet statt, wenn auch „mit Auflagen und anders als wir es bisher kannten“, so Ivonne Borchert-Lima von der NDHT Verwaltungs UG, die auch die Norddeutschen HiFi-Tage in Hamburg organisiert. Ort der Handlung ist das Stuttgarter Holiday Inn (Mittlerer Pfad 25-27). Geöffnet ist die Veranstaltung am Samstag, 5.9.2020, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 6.9.2020, von 10 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist für Besucher frei.

https://süddeutsche-hifitage.de/

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/die-sueddeutschen-hifi-tage-finden-statt

Cubasis jetzt auch für Android

Mit Cubasis können mehrspurige Track gemischt und mit zahlreichen Effekten bearbeitet werden. Zu den Neuerungen gehört die „Die Master Strip Plug-in Suite“ mit drei Mastering-Tools: dem Stereo Imager zur Einstellung der Stereobreite, einem Multiband Kompressor sowie dem Loudness Maximizer zur Justierung der Lautheit im finalen Mix. Cubasis  lässt sich jetzt nicht nur auf Tablets nutzen, sondern auch auf Geräten mit kleineren Displays. Dank einstellbarer Zoom-Modi können die einzelnen Kanäle dennoch akkurat ausgepegelt werden. Einstellungen und Effekte können auf Presets gespeichert werden. Für die Kompatibilität von Cubasis 3 mit diverser Audio-Hardware an der Vielzahl von Android-Geräten will Steinberg aber keine Garantie übernehmen. In dieser Hinsicht sind iOS-Nutzer ja generell besser dran. Parallel zur Vorstellung von Cubasis 3 für Android veröffentlicht Steinberg ein Update der iOS-Apps Cubasis 3 und Cubasis LE auf Version 3.1 mit denselben neuen Features und Workflow-Optimierungen wie in der Android-Version. Cubasis 3 ist als Download über den App Store und Google Play für 55 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

www.steinberg.net

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/cubasis-jetzt-auch-fuer-android

Deezer zeigt Songtexte auf dem Desktop

Laut Deezer, ist die Zahl der Musikfans, die deren Songtext-Feature weltweit nutzen, seit Januar um 33 Prozent gestiegen. Seit einiger Zeit kann man bereits Songtexte auf dem Handy aufrufen und diese auf einen Fernseher übertragen.

Bisher waren Lyrics auf dem Desktop allerdings nur in den bezahlten Abonnements enthalten. Ab sofort kann man dieses Feature auch mit einem Gratis-Abo nutzen.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/deezer-zeigt-songtexte-auf-dem-desktop

Tidal mit Dolby Atmos Music

Wie wir bereits Mitte Dezember 2019 berichteten, integrierte Tidal damals Musik-Streaming mit Dolbys Surround-Format Atmos – allerdings zunächst nur in den USA. Jetzt gibt es auch in Deutschland die Möglichkeit Atmos Music über Tidal zu spielen. Gibt man in Tidals Suchleiste den Begriff "Atmos" ein, so werden einem diverse Playlisten mit Dolby Atmos Musik gezeigt. Um das neue Musik-Format nutzen zu können, braucht man ein Endgerät, das Atmos dekodieren kann, zum Beispiel einige neuere Smartphones oder kompatible AV-Receiver/Soundbars.

Original Resource is STEREO-Newsticker RSS-Feed https://www.stereo.de/news/tidal-mit-dolby-atmos-music